Evaluation

Bei von der BZgA finanzierten Maßnahmen sind Verfahren der Qualitätssicherung unerlässlich. Evaluationen sind dabei besonders hilfreich. Die BZgA hat das Projekt in zwei prozessbegleitenden Studien durch das Sozialwissenschaftliche FrauenForschungsInstitut an der Evangelischen Hochschule Freiburg (SoFFI F.) evaluieren und auf seine Wirkung hin überprüfen lassen.

Evaluationsergebnisse 

Studie 1
In der Pilotphase wurde das Projekt zwischen September 2006 und Oktober 2007 in acht Städten Nordrhein-Westfalens evaluiert. Die Ergebnisse bestätigen den strukturellen Bedarf des Projektangebotes sowie die Erreichung der Projektziele bei den Akteurinnen und Akteuren der Berufsorientierung und Lebensplanung, den Lehrkräften, den Eltern sowie den Schülerinnen und Schülern.

Zusammenfassung der Ergebnisse (PDF-Datei, ca. 117 KB)

Studie 2
Die zweite Studie untersuchte die Effekte des Parcours auf die Einstellungen der Jugendlichen zu verschiedenen Aspekten der Lebensplanung und der Berufsorientierung. Die Ergebnisse wurden differenziert nach Geschlecht und Migrationshintergrund erhoben. Hierzu wurden Schülerinnen und Schüler von September bis November 2008 in fünf Städten Nordrhein-Westfalens vor und nach der Parcoursteilnahme befragt.

Zusammenfassung der Ergebnisse (PDF-Datei, ca. 1,2 MB)

Download Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung des Projektes "komm auf Tour - meine Stärken, meine Zukunft" und Möglichkeiten der Selbstevaluation als PDF-Datei
Download Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung des Projektes "komm auf Tour - meine Stärken, meine Zukunft" und Möglichkeiten der Selbstevaluation als PDF-Datei